Zum Inhalt springen

Sternsingeraktion 2021
Unsere Sternsinger können leider in diesem Jahr nicht wie gewohnt zu Ihnen nach Hause kommen. Wir laden Sie ein, an unserer kontaktlosen Sternsingeraktion teilzunehmen.
Mit den Spenden werden Kinder in Not in der Ukraine und weltweit unterstützt. In dieser Zeit sind die gesammelten Spenden notwendiger denn je. Das Corona-Virus hat in vielen Projekten deutliche Spuren hinterlassen.

Wie läuft die Sternsingeraktion 2021 ab?

  • In den Kirchen liegen ab dem 6. Januar gesegnete Kreide, Segensaufkleber und Weihrauch bereit.
  • Spenden können folgendermaßen weitergegen werden:
    • Überweisung an das Sternsingerhilfswerk (IBAN: DE 95 3706 0193 0000 0010 31)
    • Lastschrift, Paypal, Sofortüberweisung und andere Zahlunsgarten über die Homepage der Sternsingeraktion: https://www.sternsinger.de/spendendose/
    • Spendentüten oder –umschläge können Sie bei den Kollekten im Gottesdienst, im Briefkasten der beiden Pfarrbüros oder in der Spendenbox in der Herrieder Stiftsbasilika einwerfen.

Vergelt‘s Gott für Ihre Unterstützung!

 

Beim Anbringen des gesegneten Aufklebers oder beim Beschreiben der Tür mit Kreide kann folgendes Gebet gesprochen werden:


Gütiger Gott,
Du bist allen Menschen nah.
Du lässt uns nicht allein,
du kennst unsere Sorgen.

Ich danke dir für alles,
was du uns schenkst.
Ich bitte dich um deinen Segen
für dieses Haus / diese Wohnung
und für alle, mit denen ich im Herzen verbunden bin.

So segne mich/uns und diese Wohnung / dieses Haus
Gott, der Vater und der Sohn und der Heilige Geist. Amen.


Ferner finden Sie hier einen ausführlicheren Segensritus für die ganze Familie sowie das Sternsingerlied 2021.

Hygienekonzept gegen Corona-Infektionen

Stand: 10.12.2020

Liebe Pfarrangehörige,

leider sind die Coronazahlen nicht wieder zurückgegangen. Damit wir weiterhin Gottesdienste feiern können, müssen wir uns alle an die aktuellen verschärften  Hygieneschutzauflagen halten. Bitte handeln Sie verantwortungsvoll und achtsam und schützen Sie ihre Mitmenschen nicht nur in den Gottesdiensten, sondern auch beim Kommen und Gehen.
Hinweisen möchte ich vor allem auf Folgendes,

  • Gemeindegesang ist untersagt.

  • Der Mund-Nase-Schutz muss aktuell während des gesamten Gottesdienstes und auch auf dem Friedhof getragen werden.

  • Die Kirchen können nicht beheizt werden. Gerne können Sie eine Decke mitbringen.

Ich danke an dieser Stelle den Ordnern für ihren unentbehrlichen Dienst!

Ihr Pfarrer Peter Hauf

Mehr...

Wer kauft ein?

Im Stadtgebiet sind nach unserem jetzigen Kenntnis-Stand drei Initiativen gestartet,
die Hilfsbedürftige unterstützen z.B. durch Einkaufsdienste.
Wenn sie selbst Hilfe anbieten oder erhalten möchten, können Sie sich an eine der folgenden Telefonnummern wenden:

Montag, Mittwoch, Freitag, von 8 - 10 Uhr
unter dem Helfertelefon „Herrieden hält zusammen“: 09804-913306

Montag - Freitag von 10 - 11 Uhr bei „Herrieden hilft und handelt“ der Evangelischen
Christuskirche Tel. 09825-4884 oder per E-mail, Evangelisches Pfarramt: Herrieden(at)elkb(dot)de

"Bürger helfen Bürgern", Initiatorin Inge Maucksch Tel.0157/64509678

Ich bitte Sie, auf ältere Menschen in Ihrer Umgebung zu achten und Sie auf die Aktionen hinzuweisen.

Ihr Pfarrer Peter Hauf

Pfarramt
Telefon: 09825/9294-0
Telefax: zur Zeit außer Betrieb
e-Mail: herrieden(at)bistum-eichstaett(dot)de
Website: www.pfarrverband-herrieden-aurach.de

 

Öffnungszeiten des Pfarrbüros:

Montag: 08.00 - 12.00 Uhr
Dienstag 14.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch bis Freitag: 08.00 - 12.00 Uhr