Zum Inhalt springen

Pfarrei Elbersroth feierte Patrozinium und Pfarrfest: Neue „Minis“ wurden aufgenommen und langjährige Engagierte geehrt

Im Rahmen des Patroziniums-Gottesdienstes „Sankt Jakobus des Älteren“ wurden in der Pfarrgemeinde Elbersroth die diesjährigen Erstkommunikanten Michael Pittner und Fabian Wißmeier als neue Ministranten aufgenommen. Die Oberminis Antonia Häfele und Kilian Pelczer überreichten ihnen als Zeichen der Gemeinschaft die Ministrantenkreuze, die zuvor Kaplan Sebastian Braun gesegnet hatte. Antonia Häfele und Kilian Pelczer wurden mit je einer Urkunde für ihre zehn- bzw. elfjährige Messdiener-Tätigkeit geehrt und gleichzeitig aus dem Dienst verabschiedet. Ihre beiden Nachfolgerinnen Lea Nepovedomy und Sofia Hertlein überreichten ihnen „für die vorbildliche Leitung der Gemeinschaft“  als kleine Anerkennung je ein Geschenk. Am Schluss des Gottesdienstes verabschiedete  Kaplan Braun zusammen mit dem Pfarrgemeinderatsvorsitzenden Norbert Nenning und dessen Stellvertreterin Carolin Hahn auch die langjährigen Pfarrgemeinderatsmitglieder Anni Hertlein, Julia Oppel und Armin Häfele und würdigten deren verdienstvolles Wirken für die Pfarrgemeinde. Schließlich nahm Kirchenpfleger Peter Dauer namens der Pfarrei Elbersroth die Verabschiedung von Kaplan Sebastian Braun vor, der nach seiner dreijährigen seelsorgerischen Tätigkeit im Pfarrverband Herrieden-Aurach für ein Promotionsstudium freigestellt werde. Dauer dankte dem Geistlichen „der in der Coronazeit unser Dorfpfarrer gewesen ist“, wie er betonte, mit einem Präsent. Den Lobesworten schlossen sich auch der Pfarrgemeinderatsvorsitzende Nenning sowie die Ministranten an, die ihm für das stets gute Miteinander ebenfalls Erinnerungsgeschenke überreichten. Er habe sich in Elbersroth wohlgefühlt und werde die Pfarreiangehörigen gerne in Erinnerung behalten, betonte der scheidende Kaplan und wünschte, dass sich die engagierte und frohe Ministrantenschar fortentwickle und dass die Herz-Jesu-Bruderschaft in Elbersroth weiterhin gelebt werde. Im Anschluss an den Gottesdienst wurde im Pfarrgarten mit Unterstützung einiger örtlichen Vereine das Pfarrfest gefeiert. Für das leibliche Wohl der zahlreichen Gäste hatten die Mitglieder des Pfarrgemeinderates, der Kirchenverwaltung und zahlreiche Helferinnen und Helfer gesorgt.

Werner Wenk

Pfarramt Aurach
Tel.: 09804 92110
email: aurach(at)bistum-eichstaett(dot)de
Website: www.pfarrverband-herrieden-aurach.de
Anschrift: Pfarrgasse 8, 91589 Aurach

 

Öffnungszeiten des Pfarrbüros:
Montag, Mittwoch und Donnerstag von 09.00 bis 11.00 Uhr

Pfarramt Herrieden
Telefon: 09825/9294-0
e-Mail: herrieden(at)bistum-eichstaett(dot)de
Website: www.pfarrverband-herrieden-aurach.de
Anschrift: Herrnhof 22, 91567 Herrieden

Öffnungszeiten des Pfarrbüros in der Ferienzeit:
Montag, Mittwoch und Freitag von
08.00 - 12.00 Uhr;
Dienstag und Donnerstag geschlossen.