Zum Inhalt springen

Auf dem Weg zur Firmung 2021


Seit Januar sind 33 Firmlinge in unserem Pfarrverband unterwegs zur Firmung.


Bei der diesjährigen Vorbereitung ist es ausschließlich möglich, sich online zu begegnen und von Zeit zu Zeit miteinander Gottesdienst zu feiern. Da bleibt so einiges an Gemeinschaftserfahrung auf der Strecke, was eine Firmvorbereitung ausmacht. Deswegen ist es besonders beeindruckend, dass die Firmlinge sich in den Videokonferenzen umso eifriger beteiligen und auch in den Gottesdiensten immer wieder bereit sind, etwas vorzulesen und sich so aktiv einzubringen.

Firmung bedeutet Stärkung im Glauben und bewusstes Ja- sagen zu einer Freundschaft mit Gott. Dies konnten die Jungs und Mädchen mit Hilfe von verschiedenen Symbolen im Laufe der Vorbereitung erfahren und vertiefen. Bei einem der Firmlingsgottesdienste im April wurde den Firmlingen ihre Firmkerze überreicht. Aus dem Evangelium wurden sie bestärkt mit den Worten: „Ihr seid das Licht der Welt!“ Sie sollten sich bewusst machen, dass jede und jeder von ihnen mit Begabungen reich beschenkt wurde, die es ihnen ermöglichen, unsere Welt ein wenig heller zu machen.

Besonders danken möchten wir für die Unterstützung durch Sylvia Ausmann und Renate Eisenbeiß! Sie haben weder Zeit noch Mühe gescheut für alle unsere Firmlinge Kerzen zu verzieren, da ein gemeinschaftliches Basteln nicht möglich war.

Wir freuen uns auf die Firmung in drei Etappen, am 14., 15. und 22. Mai 2021!

Christiane Herrmann

Hygienekonzept gegen Corona-Infektionen Stand: 21.01.2021

Liebe Pfarrangehörige,

leider sind die Coronazahlen nicht wieder zurückgegangen. Damit wir weiterhin Gottesdienste feiern können, müssen wir uns alle an die aktuellen verschärften Hygieneschutzauflagen halten. Bitte handeln Sie verantwortungsvoll und achtsam und schützen Sie ihre Mitmenschen nicht nur in den Gottesdiensten, sondern auch beim Kommen und Gehen.
Hinweisen möchte ich vor allem auf Folgendes,

  • Gemeindegesang ist untersagt.
  • Eine FFP2-Maske muss aktuell während des gesamten Gottesdienstes und auch auf dem Friedhof getragen werden.
  • Die Kirchen können nicht beheizt werden. Gerne können Sie eine Decke mitbringen.
  • Bei allen Gottesdiensten in Zusammenhang mit einem Begräbnis, ist die Teilnehmerzahl auf 25 begrenzt.

Ich danke an dieser Stelle den Ordnern für ihren unentbehrlichen Dienst!

Ihr Pfarrer Peter Hauf

Mehr...

Wer kauft ein?

Im Stadtgebiet sind nach unserem jetzigen Kenntnis-Stand drei Initiativen gestartet,
die Hilfsbedürftige unterstützen z.B. durch Einkaufsdienste.
Wenn sie selbst Hilfe anbieten oder erhalten möchten, können Sie sich an eine der folgenden Telefonnummern wenden:

Montag, Mittwoch, Freitag, von 8 - 10 Uhr
unter dem Helfertelefon „Herrieden hält zusammen“: 09804-913306

Montag - Freitag von 10 - 11 Uhr bei „Herrieden hilft und handelt“ der Evangelischen
Christuskirche Tel. 09825-4884 oder per E-mail, Evangelisches Pfarramt: Herrieden(at)elkb(dot)de

"Bürger helfen Bürgern", Initiatorin Inge Maucksch Tel.0157/64509678

Ich bitte Sie, auf ältere Menschen in Ihrer Umgebung zu achten und Sie auf die Aktionen hinzuweisen.

Ihr Pfarrer Peter Hauf

Pfarramt Aurach
Tel.: 09804 92110
email: aurach(at)bistum-eichstaett(dot)de
Website: www.pfarrverband-herrieden-aurach.de
Anschrift: Pfarrgasse 8, 91589 Aurach

 

Öffnungszeiten des Pfarrbüros:
Das Pfarrbüro ist für den Parteiverkehr derzeit geschlossen, bitte vereinbaren Sie einen Termin.

Montag bis Donnerstag von 09.00 bis 11.00 Uhr

Pfarramt Herrieden
Telefon: 09825/9294-0
e-Mail: herrieden(at)bistum-eichstaett(dot)de
Website: www.pfarrverband-herrieden-aurach.de
Anschrift: Herrnhof 22, 91567 Herrieden

 

Öffnungszeiten des Pfarrbüros:
Das Pfarrbüro ist für den Parteiverkehr derzeit geschlossen, bitte vereinbaren Sie einen Termin.

Montag: 08.00 - 12.00 Uhr
Dienstag 14.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch bis Freitag: 08.00 - 12.00 Uhr