Zum Inhalt springen

Josefstag 19. März 2020

Liebe Christgläubigen,

der Josefstag ist in unserer Stadt ein besonderer. Nicht nur weil in Herrieden die Namen Josef, Josefine usw. sehr zahlreich vorkommen. Auch die MMC (Marianische Männerkongregation) feiert heute ihr Jahresfest.

Doch bleiben wir zunächst mal beim Heiligen selbst. Er fällt besonders dadurch auf, dass er eher im Hintergrund steht, aber wenn’s drauf ankommt, reagiert er sehr zuverlässig. Er ist ehrlich und uneigennützig wie eine Lilie, und er hört auf das, was Gott ihm im Traum durch seinen Engel rät. Damit ist er dem alttestamentlichen Namensvetter Josef, dem Träumer, ähnlich, der von seinen Brüdern verkauft wird und sie trotzdem in Hungersnot rettet. Und Josef ist der Beschützer der Heiligen Familie und der Kirche im Ganzen.

Gebet am Josefstag
Josef, ich wünschte, ich hätte etwas von dir. Wie du über deinen Schatten springst, wie du an die Liebe deiner Maria glaubst, wie du im Traum Antworten und Aufträge, Erklärungen und klare Gedanken findest… Einfach faszinierend! Herr Jesus Christus, lass auch mich von Josef das Glauben lernen.

Oder singen Sie:
Gotteslob Nummer 869 Sankt Josef, dich hat Gott bestellt zum Schutz der Deinen in der Welt

Auch die MMC (Marianische Männerkongregation) hat sich den heiligen Josef als Patron ausgesucht. Vielleicht kommt es daher, dass sie auch viele Kirchen und Kapellen schützt, in dem sie diese vor dem Verfall rettet. Heute ist es aber wichtiger, die Kirche vor dem inneren Verfall zu sichern. Dazu ist es nötig, sich den Glauben miteinander zu teilen, damit er wächst. Heute war es vorgesehen, dass der Diakon Dr. Anselm Blumberg die Predigt hält, der Erfahrung mit Kirche in Not und in der pastoralen Arbeit in der Bischofsstadt hat. Von Ihm soll ich alle grüßen; vielleicht kommt er ja nächstes Jahr. Auch die Neuaufnahme und die Ehrung der Mitglieder Karl Mader und Josef Schweigert für 40 Jahre wird nachgeholt.

Allen Josefs und Finis - den Umständen entsprechend - einen gesegneten Namenstag,

Ihr Pfarrer Peter Hauf

Pfarramt
Telefon: 09825/9294-0
Telefax: zur Zeit außer Betrieb
e-Mail: herrieden(at)bistum-eichstaett(dot)de
Website: www.pfarrverband-herrieden-aurach.de

 

Öffnungszeiten des Pfarrbüros:

Montag: 08.00 - 12.00 Uhr
Dienstag 14.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch bis Freitag: 08.00 - 12.00 Uhr