Zum Inhalt springen

Geistlicher Impuls am 13.10.2021

Ist der Rosenkranznoch aktuell?

In diesem Oktobermonate des Rosenkranzes stellt sich vielleicht die Frage für viele, die dieses wunderbare Gebet noch nicht entdeckt haben, ob der Rosenkranz noch aktuell ist. Andererseits: Es sind gar nicht wenige, die täglich den Rosenkranz beten. Dazu zählen Frauen und Männer aus allen Berufsgruppen, Kranke und Leidende, Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Auch in unserer Gemeinde hat das Rosenkranzgebet eine gute Tradition, und davon geht bestimmt reicher Segen aus für alle!

An der Hand der Mutter Maria gehen wir unseren Weg zu ihremSohn Jesus Christus, der als menschgewordener Sohn Gottes im Zentrum des Rosenkranzgebetes steht. Denn jene „Geheimnisse“, die wir betend erwägen, sind die Geheimnisse des Lebens, der Verkündigung des Gottes Reich, des Leidens und Sterbens sowieder Auferstehung und der Verherrlichung unseres Herrn Jesus Christus. Zugleich ist im Rosenkranz auch unser eigenes Leben enthalten. Wir bringen ja all das mit, was wir sind und was wir haben, woran wir denken und was wir ersehnen, wofür wir Gott loben und ihm danken. Alle Menschen, mit denen wir in Freundschaft und Liebe verbunden sind, bringen wir beim Beten des Rosenkranzes vor Gott, natürlich auch jene, mit denen wir uns schwertun. Vor Gott dem Herrn liegt alles offen; er allein kennt unser Herz. Und so ist dieses Gebet ein Gebet des Vertrauens, in dem wir Gott wirklich alles sagen dürfen. Wir brauchen keine Angst zu haben, dass er uns nicht hört. Im Gegenteil: All jenes Beten, das Maria in unserem Namen vor den Herrn bringt, findet sein Wohlgefallen und wird auf diese Weise erhört, wie es für uns am besten ist!

Gerade im Rosenkranzmonat Oktober, geben wir diesem Gebet, sei es persönlich, sei es in der Familie oder in der Pfarrkirche, einen bevorzugten Platz und glauben wir nicht, dass es ein altmodisches Gebet sei. Der Rosenkranz wird doch immer ein höchst aktuelles Gebet bleiben.

 

Ihr und euer Kaplan: Melance Kayoya

Pfarramt Aurach
Tel.: 09804 92110
email: aurach(at)bistum-eichstaett(dot)de
Website: www.pfarrverband-herrieden-aurach.de
Anschrift: Pfarrgasse 8, 91589 Aurach

 

Öffnungszeiten des Pfarrbüros:
Montag bis Donnerstag von 09.00 bis 11.00 Uhr

Pfarramt Herrieden
Telefon: 09825/9294-0
e-Mail: herrieden(at)bistum-eichstaett(dot)de
Website: www.pfarrverband-herrieden-aurach.de
Anschrift: Herrnhof 22, 91567 Herrieden

Öffnungszeiten des Pfarrbüros:
Montag: 08.00 - 12.00 Uhr
Dienstag 14.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch, Donnerstag, Freitag: 08.00 - 12.00 Uhr