Zum Inhalt springen

Außenspielbereich für Krippenkinder in der Kindertagesstätte St. Deocar fertig gestellt

Herrieden (re) – Die Katholische Kirchenstiftung St. Vitus und St. Deocar hat als Kindergartenträger das Außengelände der Kindertagesstätte St. Deocar den Bedürfnissen der Krippenkinder angepasst. Das Außengelände befindet sich außerhalb der Stadtmauer im ehemaligen Stadtgraben, ist von der Altmühl nur durch den um die Altstadt führenden Rundweg getrennt und steht im städtischen Eigentum. In den Jahren 2006 und 2007 wurde eine umfassende Neugestaltung dieser Außenflächen unter Berücksichtigung der Erfordernisse für die Kinder in Regelgruppen durchgeführt. Die Einrichtung besuchen gegenwärtig  62 Kinder. Wie die Leiterin der Kindertagesstätte, Manuela Mayer mitteilte, werden seit 2013 auch Krippenkinder im Alter bis zu drei Jahren betreut. Gegenwärtig besuchen 12 Kinderkrippenkinder die Einrichtung. Um die Außenanlagen auch für sie kindgerecht zu gestalten, hat der Kindergartenträger im westlichen Teil der Außenanlage eine Freifläche speziell für Kinder im Alter bis zu drei Jahren eingerichtet. Hierfür sind Kosten in Höhe von 70.000 € entstanden, die von der Stadt Herrieden mit 50 % bezuschusst werden.  Simone Fischer, die Leiterin der Kinderkrippe erläuterte die Ausstattung des Freigeländes der Kinderkrippe, die mit einem Teilbetrag von rund 25.000 € zu Buche schlägt. Neben verschiedenen kleineren Ausstattungsgegenständen, wie Sitzbänken, Sonnen- und Schattensegeln wurde eine sogenannte Finnhütte in den Abmessungen 200x2000x200cm installiert, die der Erholung dienen  und die Sozialkompetenz fördern soll. Eine Kleinkindspielkombination mit dem Ausmaß von 250x215x240cm soll Fitness, Sinne und Fantasie anregen. Außerdem wurde eine Bobby-Car-Anlage angelegt und mit Verbundsteinen befestigt, damit diese auch bei schlechteren Wetterbedingungen genutzt werden kann. Ein Sandspielbereich ergänzt diese Anlage. Ferner steht den Kleinkindern ein eigens angeschütteter Erdhügel zur Verfügung. Die notwendigen Erdarbeiten waren besonders kostenintensiv. Wegen  der naheliegenden Altmühl musste in der neuangelegten Fläche nach Worten der Kirchenpflegerin Martina Roth-Ubl und Gabriele Rauch, der Ansprechpartnerin für Angelegenheiten der Kindertagesstätten in der Kirchenverwaltung, eine umfangreiche Drainage installiert werden. Dies war notwendig, um auch bei schlechteren Wetterbedingungen die Nutzung des Außengeländes zu gewährleisten. Hinzu kamen Kosten für Pflasterarbeiten, die Schaffung von Fundamenten für Spielgeräte und die Einsaat des Rasens. Bei früheren Maßnahmen an den Freiflächen der Kindertagesstätte konnte immer mit freiwilligen Arbeitseinsätzen der Elternschaft der Kindergartenkinder gerechnet werden. Dies war bei der jüngsten Maßnahme wegen der Corona-Pandemie nicht möglich, so die Leiterin der Kindertagesstätte, Manuela Mayer. Es sei aber damit zu rechnen, dass der Förderverein der Einrichtung einen finanziellen Beitrag leisten kann. Mit der teilweisen Umwidmung des Freigeländes hat die Kirchenstiftung große finanzielle Anstrengungen unternommen, um den Bedürfnissen der Krippenkinder Rechnung zu tragen. Stadtpfarrer Peter Hauf hat die Baumaßnahme auf der jüngsten Gottesdienstordnung vorgestellt und die Pfarrangehörigen gebeten, durch Spenden die Kindertagesstätte zu unterstützen. Spenden können auf das Konto Nr. DE76 7655 0000 0430 2140 07 bei der Sparkasse Ansbach überwiesen werden, Spendenquittungen werden ausgestellt. Mit der Einrichtung der Spielstätte für die Krippenkinder, die seit dem Neubau und dem Bezug der Kindertagesstätte St. Deocar vor rund fünf Jahren ein Planungsthema war, fanden nun langjährige Überlegungen einen gelungenen Abschluss.

Pfarramt Aurach
Tel.: 09804 92110
email: aurach(at)bistum-eichstaett(dot)de
Website: www.pfarrverband-herrieden-aurach.de
Anschrift: Pfarrgasse 8, 91589 Aurach

 

Öffnungszeiten des Pfarrbüros:
Montag, Mittwoch und Donnerstag von 09.00 bis 11.00 Uhr

Pfarramt Herrieden
Telefon: 09825/9294-0
e-Mail: herrieden(at)bistum-eichstaett(dot)de
Website: www.pfarrverband-herrieden-aurach.de
Anschrift: Herrnhof 22, 91567 Herrieden

Öffnungszeiten des Pfarrbüros:
Montag: 08.00 - 12.00 Uhr
Dienstag 14.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch, Donnerstag, Freitag: 08.00 - 12.00 Uhr